ClickCease

AS SEEN ON

ONE JOURNEY®

ACTIVATE YOUR KEY OF LIFE

ATME.SEI PRÄSENT.LADE DIE LIEBE EIN.

Willkommen in der Lovetuner Familie
Wir möchten Dich einladen
zu einer Reise der Liebe
zu einer Reise des Lichtes
in Dein Herz

all we need is love

Nimm einen tiefen Atemzug, meditiere und lade die Liebe in Dein Leben ein.

wie es funktioniert

Der Lovetuner ist ein revolutionärer Ansatz, um Stress zu reduzieren, Ängste abzubauen und im Hier und Jetzt anzukommen, indem er Deine Ausatmung mit der Kraft der Frequenz von 528 Hz verbindet.

Was bringt mir Tunen?

Um rasch einen veränderten Zustand zu erreichen, in dem es möglich ist:

Auch andere Erfahrungen können durch das Tuning angeregt und gestärkt werden:

Wie funktioniert Tunen?

The Principle: try it yourself and discover what it can do…
You can tune alone, with a friend, or in a group. Here are a few tips for individual practice and use:

Genieße nach dem Tunen die Stille und Deinen neuen, erhöhten Zustand des Seins.

Achtung: Kann Wunder bewirken.

95% unserer weltweiten Kunden bewerteten ihren Lovetuner mit 5 Sternen.

Verifizierte Bewertungen

Die Menschen lieben Lovetunert

95% (497)
5% (19)
0% (0)
0% (0)
0% (0)

"Wenn wir über Heilung und Spiritualität und die Meisterschaft in unserem Leben sprechen, ist eines wichig:

Um ein Meister zu werden, muss man zuerst sich selbst meistern.

Auf Deinem Weg, Dein Leben zu meistern, ist der Lovetuner Dein geheimer Schlüssel, um Dein volles Potenzial freizusetzen.

Sigmar Berg | Lovetuner CEO & Gründer

Tune in mit

DR. DEEPAK CHOPRA

Dr. Deepak Chopra, einer der bekanntesten Namen in der alternativen Medizin und ein Verfechter der Lovetuner-Bewegung, weiß, wie wichtig es ist, sich auf sich selbst einzustimmen, um einen sicheren Raum im eigenen Körper zu schaffen.

“Wir wollen, dass die Welt ein liebevollerer, friedlicherer, harmonischerer, glücklicherer und gesünderer Ort wird, nicht wahr? Zunächst müssen wir bei uns selbst anfangen und die Veränderung sein, die wir in dieser Welt sehen wollen. Mit dem Lovetuner ist das ein einfacher und unterhaltsamer Weg, sich mit uns selbst und der Welt um uns herum zu verbinden. Der Lovetuner ist mehr als nur ein Meditationsinstrument – er ist eine Geisteshaltung und eine globale Friedens- und Liebesbewegung. Der Lovetuner lehrt Sie den Atem, den Ihnen spirituelle Gurus auf der ganzen Welt empfehlen werden. Es ist das, was Sie in Ihrem Yoga-Retreat, Klangbad und geführter Meditation finden, aber mit dem Lovetuner können Sie Ihr eigener Guru sein”.

Die Lovetuner-Bewegung hat eine globale Follower Community und dient Gemeinschaften auf der ganzen Welt. Überall auf der Welt finden kraftvolle Gruppentunings statt. Im Jahr 2019 wurden Lovetuner-Seminare, die als “Lovetuner-Love Events” bekannt sind, ins Leben gerufen. Das positive Feedback, das wir erhalten, ist herzerwärmend und schenkt uns Demut.

Dr. Deepak Chopra und Lovetuner arbeiten zusammen, um zu einer friedlicheren, gerechteren, nachhaltigeren, glücklicheren und gesünderen Welt beizutragen.

One World | One Love | One Tone

WISSENSCHAFT

Die 528hz Frequenz

Diese uralte Heilfrequenz, bekannt als die Goldene Frequenz oder die so genannte Liebesfrequenz, erzeugt einen veränderten Zustand in Körper, Geist und Seele.
Wenn Du Dich ängstlich, gestresst, überwältigt oder allgemein vom Leben abgekoppelt fühlst – dann ist der Lovetuner ist das perfekte Werkzeug für Achtsamkeit. Der Lovetuner ist auf 528 Hz kalibriert und erzeugt einen spirituellen Atem, der Deine Ausatmung in die vibrierende Liebesfrequenz von 528 Hz verwandelt.

Wissenschaftlich bewiesen

Die Frequenz 528 Hz hat eine ganz besondere physikalische und biologische Bedeutung. Die Zahl 528 findet sich in der Geometrie der Spiralform unserer DNA, die als Doppelhelix bezeichnet wird. Wenn wir durch den Lovetuner atmen, kommen wir in Harmonie, wodurch Symmetrie und Gleichgewicht geschaffen werden.

Ein revolutionärer Ansatz

Der Lovetuner ist ein revolutionäres Mindfulness Instrument, das Dich auf die Frequenz von 528 Hz, die Schwingung der Liebe, einstellt. In der Musik bedeutet Tunen, die Tonhöhe eines Tones einzustellen. Beim Menschen bedeutet es, den emotionalen und physischen Zustand so anzupassen, dass er mit der Umgebung übereinstimmt – uns buchstäblich “einzustimmen” und mit uns selbst und dem, was um uns herum ist, in Harmonie zu sein. Der Lovetuner hat eine tiefgreifende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Unser gesamtes Universum besteht aus Licht und Klang, Frequenz und Schwingung. Die Verbindungen zwischen Musik, Kosmos und Natur sind seit der Antike bekannt.

Der Schweizer Mathematiker und Musikwissenschaftler Hans Cousto hat 1978 die Frequenzen in Planetenbahnen, in architektonischen Werken, in alten und modernen Messsystemen, im menschlichen Körper, in der Musik und in der Medizin verglichen und ihren Zusammenhang “entdeckt”. John Lennon verwendete die Frequenz 528 Hz für seinen Song “Imagine”. In der Musik bezieht sich die 528 Hz Frequenz auf den Ton “Mi” und geht auf den Ausdruck “Mi-ra gestorum” auf der Tonleiter zurück, was im Lateinischen “Wunder” bedeutet.

Die 528 Hz-Frequenz hat eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf unseren Körper, Geist und unsere Seele. Unsere Zellen und Organe schwingen mit dieser Frequenz mit. Die Schwingung wird auf unseren gesamten Organismus übertragen, wo sie ihre positive Wirkung entfalten kann. Sie aktiviert und stärkt unsere natürlichen Selbstheilungskräfte.

Die Frequenz 528 Hz ist die bedeutendste aller Solfeggio-Frequenzen – eine Frequenz, die auch unsere DNA positiv beeinflussen und reparieren kann. Sie hat eine tief verwurzelte Beziehung zur Natur und hat ein erwiesenes Heilungspotenzial zur Reparatur menschlicher DNA. Es ist bestätigt, dass sie sich positiv auf zelluläre Wassercluster auswirkt und bei der Beseitigung von Schlacken hilft. Bioresonanztests haben eine bis zu 90%ige Steigerung der Vitalzeichenmessungen ergeben.

Oben ist ein mikroskopisches Bild von Wasser, das einige Minuten lang mit der Frequenz 528 Hz mit dem Lovetuner betuned wurde. Es zeigt, dass die Wassercluster wieder in die perfekte, hexagonale Kristallform gebracht wurden. Da unser Körper zu fast 70 % und unser Blut sogar zu 90 % aus Wasser besteht, wird diese physikalische Reaktion beim Tunen auf zellulärer Ebene in unserem gesamten Körper erlebt. Diese Ausrichtung der Wassermoleküle sorgt für sofortige Entspannung und löst Stress und Angstzustände.

Die Frequenz von 528 Hz basiert auf mathematischer Perfektion – und kann nach der pythagoräischen Methode zur Reduzierung großer Zahlen auf die Querschnittssumme 6 reduziert werden.

High Frequency vs Low Frequency diagram

Der altgriechische Philosoph Pythagoras lehrte die Wahrnehmung des Unsichtbaren und war einer der ersten, der die Mathematik dieser Klänge entzifferte. Er war der Begründer der mathematischen Analyse von Musik und setzte Musik als Therapie ein.

Der renommierte Wissenschaftler Nikola Tesla (1856 – 1943) weist auf die Bedeutung der Zahlen 3 – 6 – 9 als grundlegende Indikatoren für die göttlichen und schöpferischen Kräfte hin. Er verstand das fundamentale Gesetz der Natur, die universelle Sprache der Mathematik. Dies ist eine Wissenschaft, die vom Menschen wiederentdeckt und nicht erfunden wurde. Tesla war sich der Zahlenmuster bewusst, die im Universum existieren: Sie wiederholen sich in Sternenkonstellationen, in der Entwicklung von Embryonalzellen usw.

"Wenn Sie die Bedeutung der 3, 6 und 9 kennen würden, dann hätten Sie den Schlüssel zum Universum. - Nikola Tesla

Die Frequenz von 528 Hz schwingt in der Schwingung der göttlichen Liebe mit. Es ist die Frequenz von Wundern, Zellerneuerung, Transformation, göttlichen Zeichen, DNA-Reparatur und universeller Heilung.

 

Der Lovetuner hilft Dir, Deinen Atem und Deinen Herzschlag in Harmonie zu bringen und so Herzkohärenz zu erschaffen. Es ist wichtig, dass Du Dir Deiner Fähigkeit bewusst bist, Deinen Geisteszustand mit Deinem Atem zu steuern, damit die Frequenz von 528 Hz ihre Wirkung entfalten kann.

Die physikalische und biologische Bedeutung der 528 Hz Frequenz

Die Frequenz 528 Hz hat eine ganz besondere physikalische und biologische Bedeutung.

 

Der medizinische Pionier Dr. Royal Raymond Rife, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts forschte, verwendete viele Frequenzen in seiner Praxis der Radionik oder der elektromagnetischen Therapie, aber er bezog sich ausdrücklich auf 528 wegen ihrer Fähigkeit zur DNA-Reparatur. Dr. Rife verwendete diese Frequenz unter Hunderten von anderen für die Anwendung mit seiner Rife Machine – “Radionik”. Er bezeichnete 528 als “DNA-Reparatur”.

Molekulargenetische Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Frequenz zur Reparatur defekter DNA-Stränge oder zur Wiederherstellung der menschlichen DNA in ihren ursprünglichen Zustand verwendet werden kann. Wissenschaftliche Studien haben ferner gezeigt, dass sie die UV-Lichtabsorption in der DNA erhöht und die DNA heilen kann, indem sie krankmachende Verunreinigungen entfernt.

Heutzutage ist die Verwendung von nicht-pharmakologischen und nicht-invasiven Mitteln weit verbreitet. Schallwellen, die als nicht-invasive Mittel zur Stimulation von Hörzellen eingestuft werden, wirken auch auf andere Zellen. Da die Frequenz von 528 Hz mit der musikalischen Note Mi zusammenhängt, werden Effekte wie die erhöhte Fähigkeit zur DNA-Reparatur beobachtet.

Das Prinzip der Resonanz besagt:

Wenn ein Objekt gleichzeitig zusammen mit einem zweitem Objekt schwingt, wird das zweite Objekt automatisch in die gleiche Schwingungsbewegung versetzt.

Stelle Dir nun vor, dass Du das zweite Objekt bist, und die Schwingung des Lovetuners bringt die Liebe zum Vorschein, die natürlicherweise in Dir existiert, und richtet Deine Schwingungsfrequenz auf die Frequenz der Liebe aus.

Before Lovetuning and After Lovetuning pie charts
Shown above are the results of a BESA (Brain Electrical Source Analysis) test showing the positive effects of the Lovetuner and the 528hz frequency on the human brain. Vital signs improved up to 90% by using the Lovetuner. For more information regarding this research project, read our blog article on bioresonance!

Die oben abgebildeten Ergebnisse eines BESA-Tests (Brain Electrical Source Analysis), zeigen die positiven Auswirkungen des Lovetuners und der Frequenz 528 Hz auf das menschliche Gehirn. Durch die Verwendung des Lovetuners verbesserten sich die Vitalwerte um bis zu 90%. Weitere Informationen zu diesem Forschungsprojekt findest Du in unserem Blog-Artikel über Bioresonanz!

Abgesehen von den Auswirkungen von 528 Hz auf unsere DNA ist es auch interessant, mögliche Anwendungen für unsere Zellen und unsere Zellstruktur ins Auge zu fassen.

Im Jahr 2017 wurde eine Studie des Biochemischen Instituts der Universität Teheran im Journal of Addiction & Therapy veröffentlicht.

Ziel der Studie: Die Untersuchung des Alkoholkonsums, der aufgrund seiner schädlichen Auswirkungen auf verschiedene Gewebe, einschließlich des Nervensystems, ein großes Problem in der menschlichen Gesellschaft darstellt.

Zellen, die mit einer Kombination aus Ethanol und 528 Hz-Tönen bei 80 dB behandelt wurden, wiesen eine deutliche Verringerung der reduktiven Sauerstoffspezies (ROS oder Sauerstoffradikale) und damit eine Verringerung des Zelltods durch schweren Alkoholismus auf.

Die Ergebnisse: Die aktuellen Ergebnisse deuten darauf hin, dass im Ethanolextrakt (IC50) die Frequenz von 528 Hz die Lebensfähigkeit der Zellen um etwa 20% erhöhte und das Niveau der Produktion von Sauerstoffradikalen um bis zu 100% reduzierte.

Schlussfolgerung: Die Verwendung dieser Schallfrequenzen kann vorteilhaft sein, um die toxischen Auswirkungen von Alkohol auf die Gehirnzellen zu reduzieren. Dies könnte sich nicht nur als wirksames Mittel zur Behandlung von Schäden am zentralen Gefässsystem bei Menschen mit Alkoholismus (oder sogar bei Babys, die von alkoholkranken Müttern geboren werden) erweisen, sondern ist auch ein Indikator für die positiven Auswirkungen von 528 Hz auf die Zellgesundheit im Allgemeinen.

Die positiven Auswirkungen der DNA-Reparatur durch die 528 Hz Frequenz sind erhöhte Lebensenergie, geistige Klarheit, bewusste Wahrnehmung, erweckte/aktivierte Kreativität und Glückszustände wie tiefer innerer Frieden und Freude.

In dieser Hinsicht entdeckte Dr. James Gimzewski von der UCLA, dass einzelne Zellen tatsächlich Töne produzieren und dass verschiedene Zellen unterschiedliche Tonsignaturen oder Schwingungen haben. Obwohl diese Form der Untersuchung (bekannt als Sonozytologie) eine vergleichsweise neue Wissenschaft ist, sind die theoretischen Implikationen immens.

Beispielsweise hofft Dr. Gimzewski, schädliche Zellen mit Hilfe ihrer natürlichen Frequenzen zu zerstören, ohne die umliegenden Zellen zu schädigen.

 

Die Arbeit von Dr. Lee Lorenzen, der das geclusterte Heilwasser entdeckte, zeigte, dass die Frequenz von 528 Hz tatsächlich zur Bildung dieser sechsseitigen Wassercluster beiträgt.

Das universelle Gesetz der Schwingung besagt, dass alle Materie und Moleküle sich ständig bewegen und vibrieren. Wenn wir normales Wasser mit der Frequenz von 528 Hz in Schwingung versetzen, beginnt es synchron zu schwingen und erzeugt die kristallförmigen, hochenergetischen Wassercluster, die die Schutzmatrix der DNA bilden.

Laut dem Biochemiker Steve Chemiski in seinem Buch “Fork In The Road” vibrieren die Wassercluster mit genau 528 Zyklen pro Sekunde. Obwohl dieser Effekt ein indirekter ist, ist er das bemerkenswerteste Beispiel für das Potenzial von 528 Hz, unsere DNA zu heilen.

Professor Richard J. Saykally und andere Genetiker an der UC Berkeley haben Experimente durchgeführt, die beweisen, dass die Einschränkung des Zugangs eines DNA-Strangs zu diesen energetisierten Wasserclustern seine Fähigkeit, richtig zu funktionieren, beeinträchtigt. Dehydrierte DNA ist weniger energiereich und nicht so gesund.

Abgestimmt auf die Frequenz von 528 Hz sind die perfekten Wasserzellen-Cluster kleiner und können sich besser durch die DNA-Membran bewegen als normale Wassermoleküle, so dass sie Schadstoffe besser aus den Zellen unseres Körpers entfernen und ein gesünderes zelluläres Umfeld schaffen können, das Krankheiten heilen oder verhindern kann.

Nach der berüchtigten BP-Ölkatastrophe im Golf von Mexiko im Jahr 2010, die unter dem Namen “Deepwater Horizon” bekannt wurde, verwendeten John und Nancy Hutchinson 528 Hz und andere Solfeggio-Frequenzen zur Behandlung des Wassers. Nach nur vier Stunden Exposition waren sie in der Lage, die Öl- und Fettmenge in einem Meeresabschnitt von 7 Teilen pro Million auf nur 1 Teil pro Million zu reduzieren. Diese unglaubliche Leistung wurde später von Dr. Robert Naman und dem Analytical Chemical Testing Laboratory, Inc. bestätigt.